EWSCrans21_o2a4778.JPG
SES-E

SWISS ENDURO E-SERIES

E-Bike Rennen sind neuartig und das Format des E-Enduro feierte 2020 im Rahmen der EWS-E in Zermatt Weltpremiere! Nun organisiert die Swiss Enduro Series ein E-Bike Rennen in der Aletscharena. Die Stages im Downhill sind deckungsgleich mit denen des normalen Rennens, jedoch werden Powerstages integriert, bei dem die Rennfahrer auch ihre Uphill Skills beweisen müssen!

Ein spannendes und aufregendes Rennen ist garantiert!


Durch die enge Zusammenarbeit mit der Enduro World Series (EWS), werden die Strukturen und Standards in den Bereichen Sicherheit, Qualität, Organisation und Erlebnis auf Weltniveau angeglichen. Organisatoren sowie Athleten werden in der SES mit internationalen Prozessen bekannt gemacht. So wird der Schritt in den internationalen E-Bike Rennzirkus einfacher und klarer.

Kategorien

Das E-Bike Rennen besteht aus einer Kategorie, der Kategorie E-Bike!

Datum

Das E-Bike Rennen findet am 23.7.2022 (Training) und am 24.7.2022 (Renntag) statt.

Kosten

Das SES-E Rennen kostet CHF 99.

Im Minimum werden folgende Leistungen gedeckt:

  • Zeitmessung (inklusive Serienwertung)

  • Streckensicherheit und Rettungskonzept

  • Startnummern

  • Feedstation

  • Transport für Training und Rennen

  • Personal und Helfer

Wie funktioniert ein SES-E Rennen?

Jeder Kurs setzt sich aus 4 - 5 Downhill Stages (Strecken) zusammen. Zusätzlich sind sogenannte Powerstages enthalten, welche man im Uphill absolviert. Die Stages werden mit Transfers verbunden, welche grösstenteils mit dem E-Bike absolviert werden. Transfers dürfen Lifte und Shuttles enthalten. Die Zeit wird ausschliesslich auf den Stages gemessen und kummuliert.

Die schnellste Gesamtzeit gewinnt die jeweilige Kategorie.

  • Jedes Rennen dauert 2 Tage. 1 Trainingstag (jede Stage darf nur 1x befahren werden) und 1 Renntag

  • Pro Rennen werden 5 - 6 Stages befahren, auf denen die Zeit gemessen wird.

  • Die Gesamtrennzeit wird aus der Summe der Stages berechnet. Die Gesamtrennzeit ergibt die Rangierung.

  • In der Mitte des Kurses befindet sich eine Tech. Zone wo kleine Reparaturen gemacht werden können. An dieser Stelle befindet sich auch die Feedzone wo man sich verpflegen kann.

SES_Kursschema.png